Ihre Service Nummer:
05671 / 2882

Kapazitätsberechnung Baubeheizung

Für eine schnelle, globale Berechnung der benötigten Entfeuchtungskapazität,
vornehmlich im Wohnungsbau, kann man sich an folgender Berechnung orientieren:

Die Größen der Bautrocknung:

  • Fläche in m2 ( bei ca 2,70 Meter lichte Geschosshöhe)
  • Anzahl der Räume und deren Verteilung im Bau
  • Temperaturen; bzw. Minimaltemperturen (nachts)
 

Klimabendingungen:

Raumtempereturen möglichst über 10 °C halten.

Bei Temp. unter 10 °C sollte zusätzlich geheizt werden.
ACHTUNG: Keine direkten Gas-/ölheizer benutzen, denn
jeder Liter Brennstoff erzegt ca. 1,64 kg Wasserdampf,
der sich an Putz- bzw. Esterichflächen niderschläft !!
Optimaltemperaturen liegen zwischen 12 °C und 18 °C .

Entfeuchtungskapazitäten:

bei Temperaturen oberhalb 12 °C.
Flächen bis 200 m2: 1 Bautrockner TKK 400
oder wahlweise: 2 Bautrockner TKK 120

bei Temperaturen unter 12 °C.
Flächen bis 180 m2: 1 Bautrockner TKK 400
oder wahlweise: 2 Bautrockner TKK 120

 

Aufstellung der Geräte:

Verteilen sich der Rauminhalt auf mehrere Räume,
sollten zu besserer Luftzikulation Umluftverteiler wie
Ventilatoren bzw. Elektroheizer aufgestellt werden,
um auch die Raumecken schnell zu trocknen.

Diese Entfeuchtungsleistungen sind ausreichend und trocknen schnell die
Bausubstanz; mehr Leistung bedeutet nur höhere Strom- und Mietkosten.

Für eine schnelle, globale Berechnung der
benötigten Wärmekapazität in Räumlichkeiten
bis 1.000 m3, vornehmlich im Wohnungsbau
kann man sich an folgender Faustformel orientiern:

 

Rechenbeispiel Einfamilienhaus:

ca. 140 m2, Raumhöhe 2,7 m,
Fenster sind eigebaut

Rauminhalt: 378 m3 /140 m2 x 2,7 m)
Außentem. minimal ca.: -2 °C
gewünschte Raumtemp.: 12 °C
Temperaturdifferenz : 14 °C (2 + 12)

Gemittelte K-Werte:



keine Isolation:
k = 4.0
(Zelt, ungedämmte Halle etc.)

schlechte Isolation:
k = 3.0
(noch keine Fenster im BVH; Folie)

normale Isolation:
k = 2.0
(Fenster eingebaut)

Faustformel:

 

Rauminhalt   378 m3
x K-Wert   2,0 K-Wert
x Temperaturerhöhung   14 °C
x 1,16   1,16

 
= Watt
/ 1000
  = 12.277 Watt
/ 1000

 
= Kilowatt   = ca. 12 kW

 



 

 

Rauminhalt (140 m2 x 2,7 m Höhe)
normale Isolation
Temperaturdifferenz
Umrechnungsfaktor Kcal. in Watt

Tragen Sie hier die eigenen Werte ein um die Heizleistung für Ihr Objekt zu bestimmen:

m3 x K-Wert x C° x = Ergebnis: kW

Kommabetrag mit Punkt eingeben!

ACHTUNG: Bei Räumlichkeiten über 1.000 m3 stimmt die oben angegebene
Faustformel nicht mehr. Nehmen Sie in diesem Falle Kontakt mit uns auf!

 

Für eine umfassende Beratung oder eine exakte Berechnung der Wärme-
oder Enfeuchtungsleistung stehen wie Ihnen gerne zur Verfügung
Rufen Sie uns an: DO - BAU GmbH
Wir stehen Ihnen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite !